Rauðufossar / Rauðauga


Wanderstrecke:
10,7km

Wanderzeit: 3:15 Stunden

 

Im südlichen Hochland von Island gibt es den Wasserfall Rauðufossar (dt.: Roter Wasserfall), der auf Grund seiner roten Untergrundfarbe sehenswert ist. Wer auf der Hochlandstraße F225 von Westen kommend nach Landmannalaugar unterwegs ist, kann einen Abstecher zum Raudufossar unternehmen. Dieser Wasserfall wird vom kleinen Fluss Raudfossakvisl gespeist. Die Abzweigung zum Raudufossar befindet sich fast auf dreiviertel der Strecke zwischen der Straße 26 und Landmannalaugar.
Ein im Jahr 2020 neu eingerichteter 1,2km kurzer Wanderweg bringt die Besucher zu einer Aussichtstelle mit Distanzblick zum Raudufossar. Wer näher an den 60m hohen Wasserfall des Rauðfossakvisl gelangen möchte, muss weitere 800m einem Trampelpfad in eine Senke und über eine steile Rampe folgen. Besucher mit Ausdauer können bis zur Quelle des Raudfossakwisl wandern. Sehenswert ist der rote Untergrund des kleinen Flusses und insbesondere der rotfarbene Teich Rauðauga, der die Quelle des Raudfossakvisl bildet.


Straßenkarte

Open Street Map

Anfahrt GPS-Track

Wanderkarte

GPS-Track
 

Raudufossar

Bild 1: Raudufossar
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen