Rimrocks Nord (Paria) Hoodoos

 

Wanderstrecke: 3,0km (1,8 Meilen)

Wanderzeit: 1:30 Stunden

 

Ungefähr auf halbem Weg zwischen Kanab und Page befinden sich auf der nördlichen Seite der HW 89 die Felsenklippen der so genannten Rimrocks. An dessen steilen Felsabstürzen gibt es mehrere Stellen mit Caprocks (Hoodoos). Dies sind zu schlanken Säulen erodierte Felsen. Eine harte Steinschicht als Deckel schützt die darunter liegende weichere Schicht vor Erosion. Da das restliche umliegende Gestein abgetragen wird, formen sich Säulen, die als Caprocks oder Hoodoos bezeichnet werden.
Die verschiedenen Felder mit Caprocks sind nicht alle offiziell und eindeutig benannt. Die Formationen, die in diesem Kapitel aufgeführt sind, könnte man als Rimrocks Hoodoos Nord bezeichnet, da sich die Formationen an den Nordhängen der Rimrocks befinden. Im deutschsprachigen Internet werden diese Formationen seltsamerweise auch als Paria Hoodoos beschrieben. Allerdings ist der Paria Canyon weit entfernt, weshalb der Bezug zu Paria irreführend ist. Der Zugang zu den nördlichen Rimrock Hoodoos erfolgt über die Cottonwood Canyon Road. Ein kurzer Trampelpfad leitet die Besucher von der Graded Road zu einer Klippe mit den Felsformationen. Der Abstieg vom oberen Klippenrand ist nicht einfach und sollte nur von klettergewandten Personen durchgeführt werden.
 

Bild 1: Straßenkarte

Open Source Map

Bild 2: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Paria Rimrock Hoodoos

Bild 3: Rimrocks Nord (Paria) Hoodoos im Grand Staircase-Escalante NM
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen